Albenübersicht

Vesselina Kasarova

sings Berlioz, Ravel, Chausson

RCA 09026 68008-2

 

Musikalische Leitung Pinchas Steinberg

Hector Berlioz (1803 - 1869)
Les nuits d'été, Op. 7
Villanelle
Le spectre de la rose
Sur les lagunes
Absence
Au Cimetière
L'île inconnue

Maurice Ravel (1875 - 1937)
Shéhérazade
Asie
La flûte enchantée
L'indifférent

Ernest Chausson (1855 - 1899)
Poème de l'amour et de la mer, Op. 19
La fleur des eaux
Interlude
La mort de l'amour

ORF - Symphonieorchester

Aufgenommen vom 12. - 24. Juni 1994 im Grossen Saal des Wiener Konzerthauses

Produzent Malgorzata Kragora
Toningenieur Anton Reininger
A&R Direktion Stefan Mikorey

Prix Maurice Ravel 1996, Fondation Germaine Martinelli
(Grand Prix International Du Disque Lyrique)

"Die sublimen Stimmungsbilder von Berlioz' «Les nuits d'été», Ravels «Shéhérazade» und Ernest Chaussons «Poème de l'amour et de la mer» erstehen hier ganz aus der Farbpalette der Singstimme, einer Stimme jedoch, die zwischem dunklen Altregister und strahlender, leichter Sopranhöhe, zwischen naiver Schlichtheit und verschatteter Melancholie, zwischen luzidem Piano und ausladendem Forte eine seltene Fülle bruchlos verschmolzener Zwischentöne zur Verfügung hat. - Marianne Zelger-Vogt (NZZ, 7. Juli 1995)

"Besonders nobel, sinnlich, kultiviert: Vesselina Kasarova (bei RCA) mit «Poème de l'amour et de la mer», op. 19." - Karl Löbl (Kurier, 14. Juli 1996)

"Eine klug gewählte, voll gelungene Debüt-Edition." - Herman Schönegger
(Fono Forum, November 1995)

"I'd like to hear more of this fine young singer" - Dan Davis (Classical Pulse!, April 1996)