Wolfgang Amadeus Mozart
La clemenza di Tito - Annio
Zürich / Opernhaus / 1989

© Neue Zürcher Zeitung, 9. Oktober 1989, Marianne Zelger-Vogt

... Margaret Chalkers lyrischer, hell aufblühender Sopran und Vesselina Kasarovas samtig dunkler Mezzosopran stehen in den Partien der Servilia und des Annio in harmonischem Einklang, ohne ihre Individualität einzubüssen, ...

© Der Bund, 11. Oktober 1989, tt

... Die Zürcher Aufführung lebt von Matti Salminens klar akzentuiertem und bassprofund gesungenem Publius und von den zwei vortrefflichen Mezzosopranistinnen, die den beiden Hosenrollen zu Glanz und Expressivität verhelfen: Vesselina Kasarova (eine Entdeckung!) leiht dem Annius dramatische Präsenz und eine glutvoll leuchtkräftige Stimme, ...

© Neue Zürcher Nachrichten, 9. Oktober 1989

... Dass der stimmgewaltige Finne Matti Salminen seinen Part des Publio souverän, mit einer erfrischenden Dosis ironischer Distanziertheit bewältigte, war nach seinem profilierten Hagen in Wagners "Götterdämmerung" fast vorauszusehen, nicht aber, dass die von Christoph Groszer in Bulgarien "entdeckte" Altistin Vesselina Kasarova bereits derart sicher in Erscheinung tritt. ...

© Journal de Genève, 28. Oktober 1989, Pierre Michot

... Margaret Chalker (Servilia) et Vesselina Kasarova (Annius) sont des découvertes prometteuses. ...

© Der Zürcher Oberländer, 9. Oktober 1989, Seite 9, Sibylle Ehrismann

... Erfrischend dagegen der helle Mezzo von Vesselina Kasarova in der Rolle des Annio, ...

© Süddeutsche Zeitung, 10. November 1989, Jürg Stenzl

... Mit Margaret Chalker als biederer Servilia und Vesselina Kasarova als Annio war das "kleine" Paar bemerkenswert besetzt, ...

© Südkurier, 14. Oktober 1989, Seite 7, Fritz Schaub

... Margaret Chalker als Servilia und vor allem Vesselina Kasarova ergänzen das Ensemble sehr vorteilhaft. ...

© Opernglas, Dezember 1989, Seite 28, M. W. Essinger

... Als Entdeckung kann man die ausgereifte und äusserst interessante Stimme Vesselina Kasarovas bezeichnen, die ihr überzeugendes Debut als Annius gab. ...

© Oper und Konzert, November 1989, HPK

... Die zweite Hosenrolle in diesem Werk, den Annio, sang die junge Neuentdeckung Vesselina Kasarova: Eine absolute Karriere-Stimme nennt diese Bulgarin ihr eigen. ...

© Musik & Theater, Dezember/Januar 1989/90, Seite 71, Bruno Rauch

... Annio und Servilia waren mit Vesselina Kasarova und Margaret Chalker exzellent besetzt. ...


Wolfgang Amadeus Mozart
La clemenza di Tito - Annio
Salzburg / Salzburger Festspiele / 1991

© Wiener Zeitung, 23. August 1991, R. Kriechbaum

... Sylvia McNair als Servilia und Vesselina Kasarova als Annio bestechen durch die Fähigkeit zur Stimmverschmelzung, in ihren Ensembles, aber auch im Verein mit Charlotte Margiono (Vitellia) und Delores Ziegler (Sesto). ...

© AZ, Münchner Abendzeitung, 23. August 1991, Volker Boser

... Vesselina Kasarova wird den Annio hoffentlich auch in der Salzburger Neuinszenierung des nächsten Jahres so hübsch singen wie diesmal. ...

© Süddeutsche Zeitung, 23. August 1991, Wolfgang Schreiber

... und die beiden kleinen Partien von Annio und Publio waren mit Vesselina Kasarova hervorragend und ... ausreichend besetzt. ...


Wolfgang Amadeus Mozart
La clemenza di Tito - Annio
Salzburg / Salzburger Festspiele / 1992

© Salzburger Nachrichten, 29. Juli 1992, Seite 7, Karl Harb

... Vesselina Kasarova steht als Annio in permanenter Hochspannung zwischen den Fronten - und zeigt das auch vokal und darstellerisch niemals nebensächlich, ...

© Die Presse, 29. Juli 1992, Seite 17, Edith Jachimowicz

... Ihre ganze, unbestrittene Meisterschaft haben die Herrmanns in die Zeichnung der Persönlichkeiten des Sesto und des Annio in die konfliktreichen zwischenmenschlichen Beziehungen überhaupt gelegt. Freilich bedurfte es dazu zweier phänomenaler Sängerdarstellerinnen wie Ann Murray und Vesselina Kasarova. Von beiden hatte man sich Aussergewöhnliches erwartet, beide übertrafen sich selber. ...

© Münchner Merkur, 29. Juli 1992, Seite 9, Gabriele Luster

... Stilvoll phrasiert auch Vesselina Kasarova mit ihrem weichen Mezzo und "kämpft" als Androgyn im weissen langen Mantel temperamentvoll für Freundschaft und Liebe. ...

© Opernglas, Oktober 1992, Seite 20 - 23, Peter Blaha

... Die für mich persönlichkeitsstärkste Leistung erbrachte Vesselina Kasarova als Annio mit sehr ausgeprägt individuellem Mezzo und herb androgyner Ausstrahlung. Ihre Stimme könnte vielleicht noch etwas mehr Glanz entwickeln, wird jedoch bruchlos geführt und scheint, wenn sie nicht zu schnell zu schwere Partien bewältigen muss, für die zahlreichen Aufgaben bei Mozart, Bellini, Rossini und Donizetti in den kommenden Jahren besonders gut geeignet zu sein. ...